Zum Inhalt springen

Kunsttherapie präventiv

KreArt-Atelier

Den Weltbezug stärken!!- Für alle Interessierten! Keine künstlerischen Vorkenntnisse erforderlich!

Die Kunst in der Therapie weckt Möglichkeiten, über dass künstlerische Medium seinem „Selbst“ bewusst eingebettet in der Umgebung zu begegnen. 
Sich selbst zu begegnen bezieht alle Lebensetappen und alltägliche Momente ein. Im sicheren Raum der künstlerischen Handlung wirkt das Eigene und macht spürbar sichtbar. 


Was Sie von mir erwarten können: 

Ich begegne Ihnen mit Empathie und Kreativität.
Wir schauen uns gemeinsam ihr Anliegen an.
Jede Begegnung wird eine klare Struktur haben.

Ich arbeite mit Achtsamkeits- und Entspannungsübungen innerhalb künstlerischer Mitteln.  

Was Sie bei mir erleben können: 

Gefühlstagebücher (expressiver Ausdruck), stabilisierende laterale Bewegungen nach guided drawing nach C. Elbrecht, stabilisierende Arbeit mit Symbolen, themenfokussiertes künstlerisches Handeln.

Beispiele: 

Portrait zeichnen, mit rechter/ linker Hand (intuitiv, expressiv, one-line), Baum zeichnen, künstlerische Themen: Gegensätze etc. 

Folgende Ziele könnten Sie bei mir im KreArt Atelier Melanie Weck erreichen:

Stabilität erfahren, Selbstbewusstsein stärken, Motivation erleben, Prävention, Sicherheit und Struktur erfahren, sich erfahren, Kreative Impulse wieder entdecken und Kontinuität erleben, neue Perspektiven auf sich und andere entdecken, Zusammenhänge verstehen, Kreativität leben, den Moment einfangen und genießen, den künstlerischen Prozess mit allen Sinnen wahrnehmen (ästhetische Partizipation).
Sie haben das Ruder in der Hand, mit Unterstützung künstlerischer Mittel einen eigenen Raum einzunehmen, sich diesen anzusehen und Wege zu ihren Zielen zu bahnen.

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner